1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Nachbericht Bundesliga 3. Spieltag am 03.12.17 - 0:4 Punkte!

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 04 Dec 2017
Aktuelles >>
 
 
 
Ohne Punkte kehrte das Bundesligateam vom TV Jahn Schneverdingen aus Leverkusen zurück. Der Ausfall von Hauptangreiferin Theresa Schröder konnte bei den Niederlagen gegen den SV Moslesfehn (0:3) und Bayer 04 Leverkusen (1:3) nicht kompensiert werden. Somit fallen die Jahnlerinnen mit 6:6 Punkten vorerst auf Platz 5 zurück, haben aber in der nächsten Woche noch 2 Nachholspiele gegen Kaulsdorf und Hagenah zu bestreiten.
 
Gegen Moslesfehn starteten die Rot-Weißen zunächst gut in die Partie. Bis zum Stand von 9:7 lag man ständig in Führung, musste dann aber 4 Punkte in Folge hinnehmen und den Satz mit 7:11 den Oldenburgerinnen überlassen. In den beiden darauf folgenden Durchgängen hatte man gegen den Favoriten aus Moslesfehn keine Chance. Mit drucklose Angaben und Angriffe sowie diversen Abstimmungsproblemen bei kurz gespielten Bällen hatte der TV Jahn keine Chance. Mit 11:4 und 11:6 hatte der SVM leichtes Spiel.
 
Gegen Leverkusen gelang den Schneverdingerinnen ein Blitzstart. Über den Zwischenstand von 8:2 gelang ein ungefährdeter 11:4 Erfolg. Diese Satzführung gab aber nur kurzweilig Sicherheit. Nach dem 5:5 im zweiten Abschnitt setze sich der Gastgeber ab und kam mit 11:8 zum Satzausgleich. Ein ähnliches Bild zeigte sich im zweiten Durchgang. Lange war es ausgeglichen und der TSV machte die zwei letzten Punkte zum 11:9. Im vierten Satz gelang den Jahnlerinnen eine 6:2 – Führung, die aber leichtfertig verspielt wurde. Leverkusen kam beim 8:8 erstmalig zum Ausgleich und verbuchte erneut die letzten Punkte zum 11:9. Insgesamt agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe und im Angriff zu harmlos. Die Farbenstädterinnen zeigten den größeren Siegeswillen und erkämpften sich 2 wichtige Punkte im Abstiegskampf, in den der TV Jahn nach diesem Spieltag auch hereingezogen wird.
 
 
Zum Einsatz kamen:
Helle Grossmann, Luca von Loh, Merle Bremer, Laura Kauk, Hinrike Seitz, Alina Karahmetovic
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 04 Dec 2017 um 16:16

Zurück