Aktuelles

Nachbericht Bundesliga 6. und 7. Spieltag am 22. + 23.06.19 - 3 Siege und die erste Saisonniederlage!

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 25-06-2019
Aktuelles >>

 

 

 

 

Nun hat es auch den TV Jahn Schneverdingen in der Faustball-Bundesliga erwischt. Am 6. Spieltag kassierten die Jahnlerinnen mit 0:3 die erste Saisonniederlage gegen den TV Brettorf. In den anderen drei Spielen an diesem Doppelspieltag blieben die Jahnlerinnen gegen den Ohligser TV (3:1), SV Moslesfehn (3:0) und Lemwerder TV (3:0) siegreich. Da der Zweitplatzierte, der Ahlhorner SV, zweimal patzte sicherten sich die Heideblütenstädterinnen bereits vor dem letzten Spieltag die Nordmeisterschaft.

 

Am Samstag gelang den Jahnlerinnen in Brettorf auch ohne die kurzfristig verhinderte Theresa Schröder zunächst ein wenig spektakulärer 3:1 Erfolg gegen den Vorletzten vom Ohligser TV. Im zweiten Spiel des Tages musste man gegen den TV Brettorf die erste Saisonniederlage hinnehmen. Der TVB spielte groß auf und blieb sogar in allen 4 Spielen dieses Wochenendes ohne Satzverlust. Dadurch darf man sich im Brettorfer Lager noch berechtigte Hoffnungen machen, den Ahlhorner SV noch am letzten Spieltag von Platz 2 zu verdrängen. Trainerin Christine Seitz nahm die Niederlage gelassen hin: „Wir haben nicht schlecht gespielt, aber Brettorf war an diesem Tag einfach besser und hat verdient gewonnen.“

 

Auf heimischer Anlage lief es dann am Sonntag wieder besser für den TV Jahn. Sowohl gegen Moslesfehn als auch gegen den Tabellenletzten aus Lemwerder hielten sich die Jahnlerinnen schadlos. Beide Spiele wurden mit 3:0 gewonnen. Mit Theresa Schröder, Nathalie Domurath, Luca von Loh und Annika Bösch wechselte Seitz munter die Abwehrreihen durch und testete verschiedene Formationen. Hauptangreiferin Aniko Müller, die nach ihrer überraschenden Nichtberücksichtigung für der Nationalmannschaft ihre starke Saisonleistung fortsetzte, freute sich über die vorzeitige Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft: „Jetzt wollen wir auch am letzten Spieltag vor unseren Fans noch einmal eine gute Leistung zeigen und Platz 1 bestätigen.“

 

Der letzte Spieltag wird am kommenden Sonntag in Schneverdingen ausgetragen. Dabei kommt es zum Duell gegen den Zweiten vom Ahlhorner SV, der noch um die DM-Teilnahme kämpfen muss.

 

 

Zum Einsatz kamen:

Annika Bösch, Hinrike Seitz, Alina Karahmetovic, Aniko Müller, Theresa Schröder, Zoe Kleiböhmer, Nathalie Domurath

 

 

Ergebnisse und Tabelle:

www.faustball.de/#/contest/1143/competition

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 25-06-2019 um 09:24

Zurück