Aktuelles

Nachbericht Bundesliga 7. Spieltag vom 01.07.18 - 4:0 Punkte!

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 01 Jul 2018
Aktuelles >>
 
 
 
Mit zwei Siegen über Kellinghusen und Hannover gelang dem TV Jahn Schneverdingen ein geglückter vorletzter Spieltag in der Faustball-Bundesliga. Neben der endgültigen Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft hat man sogar wieder Chancen auf den 2. Platz.
 
In Kellinghusen ging es für die Jahnlerinnen zunächst gegen den gastgebenden VfL, der einen Platz und vier Punkte vor dem TV Jahn rangiert. Im ersten Durchgang kam man nicht gut aus den Startlöchern und musste sich mit 11:8 geschlagen geben. Mit zunehmender Spieldauer stabilisierte sich die Deckungsreihe mit Merle Bremer, Theresa Schröder und Zuspielerin Hinrike Seitz und konnte die Angriffsreihe mit Aniko Müller und Alina Karahmetovic immer wieder gut in Szene setzen. Die Folge waren drei Satzgewinne mit 11:8, 11:8 und 11:6 und zwei wichtige Punkte im direkten Vergleich.
 
Gegen den TK Hannover gab es einen sehr ähnlichen Spielverlauf. Der TV Jahn, der nun mit Luca von Loh und Laura Kauk in der Abwehr sowie Helle Großmann im Angriff antrat, musste auch in die Partie den ersten Satz dem Gegner überlassen. Mit 12:10 siegte Hannover und ging mit 1:0 in Führung. Der zweite Abschnitt war mit 11:3 eine klare Angelegenheit für die Jahnlerinnen. Auch die nächsten beiden sicherte sich der TV Jahn, dieses Mal mit 11:8 und 11:7.
 
Trainerin Christine Seitz zeigte sich durchweg zufrieden mit diesem Spieltag: „Heute haben alle 8 Spielerinnen eine gute Leistung gezeigt. Die Generalprobe für den Europapokal am nächsten Wochenende bei uns zu Hause ist geglückt.“  
 
 
Zum Einsatz kamen:
Aniko Müller, Theresa Schröder, Hinrike Seitz, Merle Bremer, Alina Karahmetovic, Luca von Loh, Laura Kauk, Helle Grossmann
 
Ergebnisse und Tabelle:
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 04 Jul 2018 um 07:38

Zurück