1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Nachbericht U10-Landesmeisterschaft - Platz 6

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 29 Feb 2016
Aktuelles >>
 
 
 
Mit einem 6. Platz kehrten die Faustballerinnen des TV Jahn Schneverdingen von der Landesmeisterschaft der U10 aus Hannover-Empelde zurück.
Im ersten Vorrundenspiel war man gegen die Erstvertretung vom MTV Wangersen  chancenlos. Mit 0:2 (2:11, 2:11) ging das Spiel klar an den späteren Landesmeister. Besser lief es in Spiel zwei gegen den MTV Diepenau. Im ersten Satz lief es in allen Mannschaftsteilen perfekt und dieser wurde mit 11:1 gewonnen. Auch im zweiten Durchgang ließen die Rot-Weißen nichts anbrennen und behielten mit 11:7 die Oberhand. Im entscheidenden Spiel gegen den TV Huntlosen war ein Sieg zum Einzug ins Halbfinale notwendig. Leider fehlte der jungen TV Jahn – Mannschaft hier die Abgeklärtheit und beide Sätze gingen mit 9:11 und 7:11 verloren. Im abschließenden Spiel um Platz 5 entwickelte sich eine spannende Partie gegen Wangersen 2. Den ersten Satz konnten die Jahnlerinnen in der Verlängerung mit 15:14 für sich entscheiden. Der zweite Abschnitt ging mit 11:9 an Wangersen und auch im Entscheidungssatz legte der MTV schnell eine 4:0 – Führung vor. Den Schneverdingerinnen gelang eine furiose Aufholjagd bis zum Stand von 9:9. Diese wurde jedoch nicht belohnt und Wangersen verbuchte die letzten beiden Punkte zum 11:9 – Erfolg. Trotzdem zeigte sich Trainerin Petra Neppert nicht unzufrieden mit dem Ausgang der Meisterschaft: „Im letzten Spiel haben meine Mädchen toll gespielt, auch wenn wir leider ganz knapp verloren haben. Es hat Spaß gemacht, ihnen heute zuzusehen. Die Entwicklung ist positiv und wir können mit dieser Mannschaft noch ein Jahr in der U10 zusammen spielen.“  
Ungeschlagener Landesmeister wurde Wangersen 1 vor Bardowick, Brettorf, Huntlosen und Wangersen 2

 

Zum Einsatz kamen:

Leni Seyer, Emily Gotzmann, Laura Oestreich, Franziska Kastka, Nina Karahmetovic

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 29 Feb 2016 um 12:25

Zurück