Aktuelles

Nachbericht U10 + U14 + U18 + Männer vom 15.+16.06.19

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 16-06-2019
Aktuelles >>

 

 

 

 

U10:

 

 

 

Einen erfolgreichen 2. Spieltag legten die beiden U10 Mannschaften vom TV Jahn in Bardowick hin. Die Erste konnte alle drei Begegnungen gegen die Zweitvertretungen von Bardowick, Wangersen und TV Jahn gewinnen. Der TV Jahn 2 siegte gegen Bardowick 1 und 2 und unterlag nur im vereinsinternen Duell gegen die eigene Erste.

 

 

 

Zum Einsatz kamen:

 

TV Jahn 1: Hanne Röhrs, Marie Küsel, Merle Mund, Lotta Schröder

 

TV Jahn 2: Jette Meyer, Jolina Sawatzki, Florian Röbber, Lorena Winter

 

 

 

Ergebnisse und Tabelle:

 

www.faustball.de/#/contest/1616/competition

 

 

 

 

 

U14:

 

 

 

Nichts zu holen gab es für die U14 vom TV Jahn bei der Landesmeisterschaft in Ahlhorn. Nach Niederlagen gegen Wangersen und Ahlhorn sowie einem Unentschieden gegen Huntlosen blieb den Schneverdingerinnen nur noch das Spiel um Platz 7, dass man gegen Hannover-Bothfeld mit 2:0 gewinnen konnte. Landesmeister wurde Wangersen vor Ahlhorn und Brettorf.

 

 

 

Zum Einsatz kamen:

 

Laura Oestreich, Leni Seyer, Franziska Kastka, Emma Behrens, Carolin Schinske, Charly-Ann Schwyter

 

 

 

Ergebnisse und Tabelle:

 

www.faustball.de/#/contest/1880/competition

 

 

 

 

 

U18:

 

 

 

Besser machte es die U18 bei der Landesmeisterschaft in Wangersen, die sich die Silbermedaille und damit auch die Qualifikation für die Norddeutsche Meisterschaft sicherte. In der Vorrunde gelangen drei überlegene Siege gegen Selsingen, Brettorf und Hannover. Im Halbfinale mussten sich die Rot-Weißen mächtig ins Zeug legen, um gegen Wangersen mit 11:9 und 11:6 die Oberhand zu behalten. Die gut aufgelegte Hauptangreiferin Alina Karahmetovic sorgte mit ihren druckvollen Schlägen für den vielumjubelten Finaleinzug. Dort traf man auf den SV Düdenbüttel, der überraschenderweise die hochgehandelten Teams aus Ahlhorn und Wardenburg in der Vorrunde hinter sich gelassen hat. Mit 11:7 gewann der SVD Satz 1. Durchgang 2 ging mit 11:6 an den TV Jahn. Im Entscheidungssatz hatte Düdenbüttel den längeren Atem und gewann diesen mit 11:2.

 

Zum Einsatz kamen:

 

Alina Karahmetovic, Lilly Bremer, Zoe Kleiböhmer, Nathalie Domurath, Kimberly Gross, Lena Meyer

 

 

 

Ergebnisse und Tabelle:

 

www.faustball.de/#/contest/1878/competition

 

 

 

 

 

Männer:

 

 

 

Die stark ersatzgeschwächte Schneverdinger Männermannschaft stand am 3. Spieltag der Kreisliga in Groß Häuslingen auf verlorenem Posten. Alle Partien gegen Walsrode, Eicklingen sowie Oldendorf 3 und 5 wurden verloren. Allerdings fielen einige Sätze sehr knapp aus und waren hart umkämpft.

 

 

 

Zum Einsatz kamen:

 

Steffen Schröder, Volker Meyer-Weichelt, Kimberly Groß, Nike Scheele, Fabienne Eberwein

 

 

 

Ergebnisse und Tabelle:

 

www.faustball.de/#/contest/1500/competition

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 16-06-2019 um 17:49

Zurück