Aktuelles

Nachbericht U12 Landesmeisterschaft vom 16.03.19 - Goldmedaille!!!

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 18 Mar 2019
Aktuelles >>

 

 

 

Bei der Landesmeisterschaft der U12 setzte sich der TV Jahn Schneverdingen im Finale gegen den TV Brettorf mit 2:0 durch und sicherte sich die Goldmedaille. Da es in dieser Altersklasse in der Halle noch keine Spiele auf Bundesebene gibt ist das der größtmögliche Erfolg für die Jahnlerinnen in dieser Spielzeit.

 

Im ersten Vorrundenspiel gegen Wangersen gelang trotz einiger Fehler im Angriff ein 2:0 – Erfolg (12:10 und 11:8). In der Folgepartie gegen Brettorf konnte die Nervosität aus dem ersten Spiel noch nicht ganz abgelegt werden und somit musste man die Punkte beim 0:2 (8:11 und 10:12) dem Gegner überlassen. In der abschließenden Vorrundenbegegnung musste nun ein Sieg her, um nicht bereits die Segel für die Endrunde streichen zu müssen. Gegen Wardenburg setzten sich die Jahnlerinnen mit 2:0 (11:5 und 11:8) durch und zogen ins Halbfinale ein. Dort hieß der Gegner TV Huntlosen, der bis zu diesem Zeitpunkt noch kein Spiel verloren hatte. Dank einer starken Abwehr und einer geduldigen Spielweise im Angriff setzte sich der TV Jahn mit 11:8 und 11:7 durch und zog ins Finale gegen den TV Brettorf ein. Die Revanche für die Vorrundenniederlage gelang eindrucksvoll. Mit 11:7 und 11:4 holten sich die Rot-Weißen den Landesmeistertitel.

  

Trainerin Alina Karahmetovic äußerte sich nach dem Finale mehr als zufrieden: „Ich bin sehr stolz auf unsere Mannschaft. Wir haben nach der nervösen Anfangsphase super gespielt und uns stetig gesteigert. Wir freuen uns sehr über diesen Titel“

 

 

Zum Einsatz kamen:

Natascha Winter, Emily Gotzmann, Laura Oestreich, Leni Seyer, Nele Rogosch, Emilia Schwarz, Nina Karahmetovic, Maja Rogosch

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 18 Mar 2019 um 18:58

Zurück