Aktuelles

Nachbericht U12 + U16 vom 11.08.18 - Gold für die U12!!!

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 14 Aug 2018
Aktuelles >>

 

 

 
 
  
U12:
Mit der Goldmedaille kehrte die U12 vom TV Jahn Schneverdingen von der Landesmeisterschaft aus Ahlhorn zurück. In einem packenden Endspiel besiegten die Jahnlerinnen den TV Brettorf mit 2:1. Bronze ging an den Wardenburger TV vor dem Ahlhorner SV. Damit gelang dem TV Jahn die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in 2 Wochen in Biberach. 
Ein nervöser Beginn kennzeichnete das Auftaktspiel gegen Huntlosen.  Mit zunehmender Spieldauer kehrte die nötige Sicherheit aber zurück und man gewann mit 2:0. Gegen Brettorf sorgten viele eigene Fehler in allen Mannschaftsteilen für den ersten Satzverlust (7:11). Eine Steigerung im zweiten Durchgang bescherte dem TV Jahn mit 11:9 das Remis. Als Gruppenzweiter traf man im Halbfinale auf den Gastgeber. Mit 11:8 sicherten sich die Rot-Weißen den ersten Abschnitt, Ahlhorn konnte aber mit 11:7 ausgleichen. Im Entscheidungssatz zeigten die Jahnlerinnen Kampfgeist und Moral und zwangen den ASV mit 11:7 in die Knie. Mit dem Finaleinzug hatte man das Ticket für die DM bereits in der Tasche. Trotzdem wollten man den Titel des Landesmeisters nicht kampflos dem TV Brettorf überlassen. Mit 11:9 ging Satz 1 an Brettorf, Schneverdingen gelingt postwendend der Ausgleich (11:9). Im dritten Durchgang konnte sich der TV Jahn zunächst absetzen, dem TVB gelingt aber beim 9:9 der Ausgleich. Die letzten beiden Punkte erzielten die Schneverdingerinnen unter dem Jubel der zahlreich mitgereisten Fans. Betreuerin Alina Karahmetovic zeigte sich sichtlich erleichtert am Ende der Titelkämpfe: „Unsere Mädchen haben heute großartig gekämpft und eine tolle Leistung gezeigt. Die Goldmedaille haben sie sich mehr als verdient.“
 
Zum Einsatz kamen:
Emily Gotzmann, Franziska Kastka, Maja Rogosch, Nele Rogosch, Natascha Winter, Laura Oestreich, Leni Seyer, Carolin Schinske, Emilia Schwarz
 
 
 
U16:
Mit drei Siegen und Platz 3 im Schlussklassement beendet die U16 die Bezirksligasaison. Ob diese Platzierung noch für das Erreichen der Landesmeisterschaft reicht wird sich erst in den nächsten Tagen entscheiden wenn alle Meldungen der Bezirke vorliegen. In den Spieltagen zuvor hat man leichtfertig Punkte gegen die Erstplatzierten SV Düdenbüttel und MTST Selsingen liegen lassen. Bei diesem letzten Spieltag auf eigener Anlage hatten die Jahnlerinnen wenig Mühe. In den Spielen gegen Wangersen 1 und 2 sowie gegen Hagenah gewann man jeweils mit 2:0. Die Zweitvertretung vom TV Jahn konnte nach den Niederlagen gegen Düdenbüttel und Wangersen 1 das letzte Spiel gegen Hagenah gewinnen und noch mit Platz 6 die Punktrunde abschließen. 
 
Zum Einsatz kamen: 
TV Jahn 1: Kimberly Groß, Lilly Bremer, Zoe Kleiböhmer, Lara Boekhoff, Nathalie Domurath 
TV Jahn 2: Lea Bosselmann, Leni Bergstedt, Lisa Willenbockel, Emma Behrens 
 

 

 

Zuletzt geändert am: 15 Aug 2018 um 11:50

Zurück