Aktuelles

Nachbericht U12 + U16 vom 26.05.18

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 28 May 2018
Aktuelles >>
 
 
 
U12:
Ein Start nach Maß gelang den beiden U12-Mannschaften des TV Jahn Schneverdingen in der Faustball-Bezirksliga. Auf eigener Anlage gewann die erste Mannschaft von Trainerin Christine Seitz alle 4 Spiele. Gegen die eigene Zweite, Bardowick, Walsrode und Essel hatte man keine Mühe und blieb jeweils ohne Satzverlust. Einen guten Eindruck machte auch die Zweitvertretung vom TV Jahn, die von Helle Großmann betreut wurde. Nach der eingeplanten Niederlage gegen die Schneverdinger Erste und einem souveränen Sieg gegen Walsrode mussten die Jahnlerinnen in den Spielen gegen Essel und Bardowick lange kämpfen, ehe man sich jeweils mit 2:1 durchsetzen konnte. In beiden Partien geriet man in Rückstand, ließ sich davon aber nicht beeindrucken und drehte die Spiele zu ihren Gunsten. Leni Jacobs zeigte bei ihrem ersten Punktspieltag eine ansprechende Leistung.
 
Zum Einsatz kamen:
TV Jahn 1: Maja Rogosch,  Emily Gotzmann
TV Jahn 2: Franziska Kastka, Nele Rogosch, Carolin Schinske, Nina Karahmetovic, Leni Jacobs
 
 
U16:
In der Bezirksliga der U16 trat der TV Jahn zum ersten Spieltag in Düdenbüttel mit 2 Mannschaften an. Die Erste mit den erfahrenen Spielerinnen Zoe Kleiböhmer, Kimberly Groß, Lilly Bremer, Nathalie Domurath, Lara Boeckhoff gewannen gegen die eigene Zweite mit 2:0. Gegen den MTSV Selsingen lief dann für den TV Jahn 1 nicht mehr viel zusammen. Unsicherheiten in der Abwehr und fehlende Absprachen sowie der letzte Wille, das Spiel gewinnen zu wollen, bescherten mit 0:2 die erste Niederlage in der noch jungen Saison. Im letzten Spiel gegen den hoch gehandelten SV Düdenbüttel besann man sich auf seine Stärken. Jetzt lief es plötzlich in allen Mannschaftsteilen deutlich besser und man konnte das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden.
Die Zweitvertretung vom TV Jahn, die sich ausschließlich aus Spielerinnen der U14 zusammensetzt, konnte lediglich gegen den TSV Hagenah einen Satzgewinn verbuchen. Letztendlich ging dieses Spiel aber dennoch mit 1:2 verloren. In den anderen Partien gegen Selsingen, Wangersen 2 und TV Jahn 1 stand man größtenteils auf verlorenem Posten, konnte aber wichtige Erfahrungen sammeln.
 
Zum Einsatz kamen:
TV Jahn 1: Zoe Kleiböhmer, Kimberly Groß, Lilly Bremer, Nathalie Domurath, Lara Boeckhoff
TV Jahn 2: Leonie Schill, Lisa Willenbockel, Leni Bergstedt, Medeleine Tödter, Katharina Meyer, Lena Meyer
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 28 May 2018 um 20:42

Zurück