1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Nachbericht U18 + U14 + U10

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 14 May 2017
Aktuelles >>
 
 
 
Auf ein positives Faustball-Wochenende blicken die verantwortlichen Trainer vom TV Jahn Schneverdingen zurück. Die U18 gewann den Bezirksmeistertitel und die U14 und U10 gewannen mehrheitlich ihre Spiele in der Bezirksliga.
 
 
 
U18:
 
Die U18 des TV Jahn Schneverdingen holte sich ungeschlagen den Bezirksmeistertitel. Die in Schneverdingen ausgetragenen Titelkämpfe mussten kurz vor dem Ende aufgrund eines Gewitters abgebrochen werden.
Die drei Vorrundenspiele gegen Essel, Wangersen 2 und Hagenah wurden problemlos mit jeweils 2:0 gewonnen. Dabei wurden alle 9 Spielerinnen eingesetzt und verschiedene Aufstellungen ausprobiert. Auch im Halbfinale behielten die Jahnlerinnen gegen den TSV Bardowick mit 11:5 und 11:5 die Oberhand. Das Finale gegen den MTV Wangersen konnte dann durch das starke Gewitter nicht ausgetragen werden. Da sich beide Mannschaften ohnehin für die Landesmeisterschaft qualifiziert haben wurde der Sieger per Los ermittelt. Hier hatte der TV Jahn das Glück bzw. die Münze auf seiner Seite.
Das Spiel um Platz 3 zwischen Bardowick und Essel wurde nach dem ersten Satz abgebrochen und wird zu einem späteren Zeitpunkt zu Ende gespielt.
 
Zum Einsatz kamen:
Alina Karahmetovic, Laura Kauk, Merle Bremer, Leonie Vogelhubert, Laura Kruse, Laura Heil, Luca von Loh, Helle Grossmann, Elisa Heins
 
 
 
U14:
 
Beim abschließenden Bezirksligaspieltag der U14 in Wangersen konnte die erste Mannschaft vom TV Jahn Schneverdingen alle 3 Spiele für sich entscheiden. Gegen die eigene Zweite musste aber lange um den Sieg gezittert werden, bis man diesen mit 12:10 und 12:10 in einem spannenden Spiel unter Dach und Fach gebracht hatte. Gegen die beiden Mannschaften aus Wangersen gab es zwei weitere Siege, wobei das Spiel gegen die erste vom MTV hart umkämpft war und erst im Entscheidungssatz mit 11:8 durch wichtige Punkte von Lea Bosselmann zugunsten der Jahnlerinnen entschieden wurde. Mit 8:8 Punkten und 10:10 Sätzen fährt man jetzt als zweiter hinter dem ungeschlagenen Staffelsieger MTSV Selsingen zur Bezirksmeisterschaft.
Auch der TV Jahn 2 präsentierte sich an diesem Tag von einer sehr guten Seite. Nach der knappen 0:2 - Niederlage gegen die eigene Erste und einem 2:0 – Erfolg gegen Wangersen 2 entwickelte sich das letzte Spiel gegen Wangersen 1 zu einem wahren Krimi. Nachdem beide Teams je einen Satz gewinnen konnten lief der dritte Durchgang bis in die Verlängerung ausgeglichen. Mit dem maximal knappsten Ergebnis von 15:14 gewann der MTV dieses spannende Duell.
Das Trainerduo Frank Eggert und Jens Bulhöfer zeigte sich mit den Fortschritten beider Mannschaften sehr zufrieden: „Vom ersten Spieltag vor 2 Wochen haben wir bei allen schon eine Steigerung gesehen. Diese Entwicklung macht Spaß und lässt für die Zukunft noch einiges erwarten“ bilanzierte Bulhöfer. Als nächstes Ziel möchten die Trainer bei der Bezirksmeisterschaft in 2 Wochen die Qualifikation für die Landesmeisterschaft erreichen.
 
Zum Einsatz kamen:
TV Jahn 1: Celina Heins, Katharina Meyer, Emma Behrens, Lisa Willenbockel, Lea Bosselmann
TV Jahn 2: Leonie Schill, Emma Eisele, Lena Meyer, Madeleine Tödter, Leni Bergstedt
 
 
 
U10:
 
Beim ersten Spieltag der U10 in Wangersen konnte das Trainergespann Petra Neppert und Doris Kauk einige neue Spielerinnen einsetzen. In der ersten Mannschaft, die gegen TV Jahn 2 und Bardowick gewinnen konnte, zeigte Maya Rogosch bei ihrem Debüt gute Ansätze. Die zweite Schneverdinger Mannschaft konnte gegen Wangersen 2 und die eigene erste nichts ausrichten. Gegen Bardowick gelang dann der erste Saisonsieg mit 32:31. Dabei gaben die Neulinge Merle Mund und Nele Rogosch einen guten Einstand bei ihrem ersten Punktspieltag.  
  
Zum Einsatz kamen:
TV Jahn 1: Nina Karahmetovic, Natascha Winter, Maya Rogosch, Anna Mustermann, Hanne Röhrs
TV Jahn 2: Emilia Schwarz, Fenja Schamberger, Svantje Piro, Nele Rogosch, Merle Mund
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 14 May 2017 um 15:13

Zurück