1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Nachbericht U18 + U14 + U10

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 11 Jun 2017
Aktuelles >>
 
 
 
U18:
 
Mit einem 2. Platz bei der Landesmeisterschaft in Oldendorf erreichte die U18 des TV Jahn Schneverdingen die angepeilte Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft. Lediglich im Finale musste man sich dem MTV Wangersen mit 0:2 geschlagen geben. Im ersten Spiel gegen Bardowick machte sich noch die anstrengende Woche beim Deutschen Turnfest in Berlin, bei dem der TV Jahn den Titel in der Klasse der U18 gewann, bemerkbar. Nach zerfahrenem Beginn konnte der erste Satz mit 11:9 sichergestellt werden. Im zweiten Abschnitt gewannen die Jahnlerinnen dann deutlich mit 11:3. Gegen den Ahlhorner SV wurde ein ungefährdeter 2:0 – Erfolg erzielt. Im Halbfinale mussten sich die Schneverdingerinnen mächtig strecken, ehe man gegen den TV Brettorf mit 12:10 und 11:8 den Finaleinzug perfekt machen konnte. Im Finale gegen Wangersen war dann die Luft raus. Mit zweimal 6:11 sicherte der MTV ohne Satzverlust den Landesmeistertitel.    
 
Zum Einsatz kamen:
Laura Kruse, Laura Kauk, Leonie Vogelhubert, Merle Bremer, Elisa Heins, Luca von Loh, Helle Grossmann, Alina Karahmetovic

 

 

 

U14:
 
Die U14 hat die Teilnahme an der Norddeutschen Meisterschaft verpasst. Bei der Landesmeisterschaft in Hannover belegte der TV Jahn Schneverdingen den 6. Platz.
In der Vorrunde konnten die Jahnlerinnen gegen die starken Mannschaften aus Düdenbüttel und Brettorf nicht mithalten. Beide Partien wurden deutlich mit 0:2 verloren. Den einzigen Sieg des Tages gab es gegen den TK Hannover. Mit 11:4 und 11:7 behielt Schneverdingen die Oberhand. Durch den 3. Platz in der Vorrunde traf man im Spiel um Platz 5 auf den TSV Essel. Mit 4:11 und 0:11 hatte man gegen den TSV nicht den Hauch einer Chance. „Wir haben heute gesehen, dass wir einfach noch nicht so weit sind. Wir haben zwar phasenweise gute Ansätze gezeigt, aber insgesamt haben wir die nötige Einstellung und Gegenwehr vermissen lassen“ äußerte sich der sichtlich enttäuschte Trainer Jens Bulhöfer anschließend.  
 
Zum Einsatz kamen:
Leoni Schill, Leni Bergstedt, Lea Bosselmann, Lara Boekhoff, Lisa Willenbockel, Celina Heins

 

 

 

U10:
 
Am 2. Spieltag der U10 in Schneverdingen konnte Trainerin Doris Kauk wieder auf die volle Besetzung zweier Teams zurückgreifen.
Nachdem Schneverdingens erste Mannschaft das Auftaktspiel gegen Wangersen 1 verlor, gewannen sie die restlichen Partien gegen Wangersens 2, Schneverdingen 2 sowie Wangersens 3 souverän. Hier brachten Nina Karahmetovic und Natascha Winter ihr Team mit einer guten Leistung durch die Spiele. Schneverdingens Zweite begann zunächst ebenfalls souverän und gewann zu Beginn gegen Wangersens 3. und 1. Mannschaft. Nachdem sie gegen Schneverdingen 1 verloren, hatten sie im letzten Spiel nicht das Glück auf ihrer Seite und verloren gegen Bardowick mit nur einem Punkt unterschied.
Am dritten Spieltag ist für beide Schneverdinger Teams noch alles offen.
 
Zum Einsatz kamen:
TV Jahn 1: Natascha Winter, Nina Karahmetovic, Maja Rogosch, Anna Mustermann, Hanne Röhrs
TV Jahn 2: Emilia Schwarz, Nele Rogosch, Merle Mund, Fenja Schamberger, Svantje Piro
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 12 Jun 2017 um 07:32

Zurück