1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

U14 wird Norddeutscher Meister

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 24 Aug 2015
Aktuelles >>
 
 
 
Als ungeschlagener Norddeutscher Meister qualifizierte sich die U14 des TV Jahn Schneverdingen für die Deutschen Meisterschaft, die Anfang September in Kellinghusen (Schleswig-Holstein) ausgetragen wird.
 
Im ersten Vorrundenspiel begannen die Jahnlerinnen gegen Lemwerder sichtlich nervös. Nur knapp wurde der erste Satz mit 11:8 gewonnen. Auch im zweiten Durchgang stand das Spiel lange auf des Messers Schneide. Erst zum Ende gelangen einige wichtige Punkte zum 11:7 – Erfolg. Besser lief es in den beiden folgenden Begegnungen gegen Elsfleth und Voerde, die beide deutlich mit 2:0 gewonnen wurden. Im Halbfinale hieß der Gegner erneut Lemwerder. Die Satzergebnisse von 11:5 und 11:5 für den TV Jahn täuschen allerdings etwas über den Spielverlauf hinweg. Es war ein enges Spiel, in dem Schneverdingen die wichtigen Punkte gelangen und somit der Einzug ins Finale erreicht wurde. Hier wurde der erste Satz gegen Bayer Leverkusen mit 11:8 gewonnen, ehe der Gegner aus dem Rheinland seinerseits mit 12:10 den Satzausgleich herstellen konnte. In einem hochklassigen Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe gelang keinem Team eine Vorentscheidung im dritten Durchgang. Bis zum 8:8 war der Ausgang des Spiels offen. Dann setze Angreiferin Alina Karahmetovic die entscheidenden drei Punkte zum 11:8 – Satzerfolg. Trainer Jens Bulhöfer zeigte sich nach dem verwandelten Matchball sichtlich erleichtert: „unsere Mädchen haben eine tolle Meisterschaft gespielt. Gerade in den knappen Spielen haben sie ihre Klasse und Nervenstärke bewiesen. Jetzt wollen wir bei der Deutschen Meisterschaft wieder eine Medaille gewinnen“.
 
 
Zum Einsatz kamen:
Alina Karahmetovic, Hell Großmann, Nathalie Domurath, Zoe Kleiböhmer, Elisa Heins, Lilly Bremer, Kimberly Groß
 
 
 

Zuletzt geändert am: 24 Aug 2015 um 18:21

Zurück