1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Vorbericht Bundesliga - 2. Spieltag in Brettorf am 19.11.17

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 13 Nov 2017
Aktuelles >>
 
 
 
Zu einem echten Spitzenspieltag reist der TV Jahn Schneverdingen am Sonntag nach Brettorf. Ab 11 Uhr treffen dort der Überraschungstabellenführer vom TSV Bardowick (6:2 Punkte), Gastgeber und Tabellendritter TV Brettorf (6:2) und der noch verlustpunktfreie TV Jahn (4:0) als aktuell 4. der Tabelle aufeinander.
 
Nach dem Auftaktspiel zwischen Brettorf und Bardowick treffen die Jahnlerinnen zunächst auf den TSV Bardowick. Die Lüneburgerinnen haben bereits 3 Siege auf ihrem Konto. Lediglich gegen den SV Moslesfehn bezog man die einzige Saisonniederlage (0:3). Der TSV gilt als extrem kampfstark und es bedarf der vollen Leistungsstärke, dieses Team zu besiegen. Nicht umsonst winkt der TSV derzeit von Platz 1 der Tabelle.
 
Im Anschluss daran geht es gegen den TV Brettorf um 2 weitere wichtige Punkte. Der TV hat sich seit dem Sommer mit der Ex-Schneverdingerin Laura Marofke verstärkt. Damit hat der Angriff der Oldenburgerinnen extrem an Potential gewonnen. Genau wie der TV Jahn konnten die Brettorferinnen am ersten Spieltag den Ahlhorner SV besiegen (3:1). Die anschließende Niederlage gegen Bayer Leverkusen galt dann allerdings als Überraschung an diesem Spieltag.
 
Der Kader des TV Jahn ist komplett und Trainerin Christine Seitz kann aus dem Vollen schöpfen. In der Abwehr haben am letzten Wochenende alle eingesetzten Spielerinnen überzeugt. Ein sicherer Spielaufbau wird auch dieses Mal von größter Bedeutung sein, um Angreiferin Theresa Schröder in bestmögliche Position zu bringen.
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 13 Nov 2017 um 15:41

Zurück