1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Vorbericht Bundesliga - 2. Spieltag in Schneverdingen

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 04 Nov 2015
Aktuelles >>
 
 
 
Nach dem gelungenen Auftakt und den ersten 2 Punkten will der TV Jahn Schneverdingen nun beim ersten Heimspieltag der noch jungen Faustball-Bundesliga-Saison nach legen. Zu Gast sind am kommenden Sonntag ab 11 Uhr in der Sporthalle Am Timmerahde die Teams vom VfK Berlin und TSV Schülp.
 
Zum Auftakt geht es gegen die kampfstarken Berlinerinnen vom VfK, die in der vergangenen Woche eine Niederlage gegen Bardowick (2:3) und einen Sieg gegen Kaulsdorf (3:1) aufweisen. Der Aufsteiger aus der Hauptstadt ist in den früheren Jahren immer fester Bestandteil der 1. Bundesliga gewesen, musste nur in der letzten Saison eine Ehrenrunde in Liga 2 drehen. Verzichten müssen die Jahnlerinnen diesmal auf ihre Trainerin Christine Seitz, die sich im Zuge der Männer-Faustball-Weltmeisterschaft zum Zeitpunkt des Spieltags bereits in Argentinien befindet. Interimsmäßig wird Frank Jonas an der Seitenlinie stehen und das Team coachen. Jonas hat auch gleich einen klaren Auftrag von Seitz mit auf den Weg bekommen: „Frank muss nur 4 Punkte holen, dann ist alles in Ordnung“ lautet der Ratschlag von Seitz mit einem Augenzwinkern.
 
Der zweite Gegner der Jahnlerinnen, der TSV Schülp, ist mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet. Allerdings gelang den Schleswig-Holsteinerinnen gegen die hohen Favoriten aus Ahlhorn und Selsingen jeweils ein Satzgewinn, was durchaus als Achtungserfolg zu bezeichnen ist. Schülp setzt durch einige Abgänge ähnlich wie der TV Jahn in dieser Spielzeit auf den eigenen Nachwuchs. Der Sieger dieses Duells könnte sich bereits etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen.

Zuletzt geändert am: 04 Nov 2015 um 09:22

Zurück