1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Vorbericht Bundesliga 3. Spieltag am 03.12.17

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 27 Nov 2017
Aktuelles >>
 
 
 
Der 3. Spieltag in der Faustball Bundesliga führt den TV Jahn Schneverdingen am Sonntag zu einer schweren Auswärtsaufgabe nach Leverkusen. Sind die Gegner mit dem gastgebenden TSV Bayer 04 sowie dem SV Moslesfehn nicht schon schwer genug, so muss Trainerin Christine Seitz auch noch auf Theresa Schröder und Leonie Vogelhubert verzichten.  
 
Das erste Spiel bestreiten die Jahnlerinnen gegen den SV Moslesfehn. Die Oldenburgerinnen rangieren mit 8:4 Punkten auf Rang 3 der Tabelle und somit einen Platz vor dem TV Jahn, der bei 6:2 Punkten allerdings noch zwei Nachholspiele hat. Der SVM bezog die einzigen beiden Niederlagen aus den Landkreisduellen mit Ahlhorn und Brettorf. Die restlichen vier Spiele konnten allesamt relativ eindeutig gewonnen werden. Moslesfehn macht sich berechtigte Hoffnungen auf einen der ersten drei Plätze und die damit verbundene DM-Teilnahme. Ohne Schröder gehen die Schneverdingerinnen als Außenseiter in die Partie.
 
Das zweite Spiel gegen Gastgeber Leverkusen ist völig offen. Zwar haben die Farbenstädterinnen bisher nur zwei Spiele gewonnen, aber mit 3:1 brachte man dem Tabellenführer vom TV Brettorf die einzige Saisonniederlage bei. Die beiden Teams aus Leverkusen und Schneverdingen haben eine ähnlich junge Altersstruktur und man kennt sich aus etlichen Duellen bei der U18. Meist waren die Spiele sehr eng und ausgeglichen. Mannschaftsführerin Hinrike Seitz wird alle Hände voll zu tun haben, um das Spiel in die Erfolgsspur zu lenken.
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 27 Nov 2017 um 14:00

Zurück