1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Vorbericht Bundesliga 4. Spieltag am 10.12.17

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 05 Dec 2017
Aktuelles >>
 
 
 
Zum Nachholspieltag der 1. Faustball-Bundesliga muss der TV Jahn Schneverdingen am Sonntag nach Hammah fahren. In der dortigen engen Halle, in der es keinen Auslauf gibt, bestreitet der TSV Hagenah seine Heimspieltage.
 
Im ersten Spiel geht es für den TV Jahn gegen den Gastgeber. Der TSV Hagenah hat zwar alle seine 6 Spiele bisher verloren, darf aber keineswegs unterschätzt werden. Nicht zuletzt der Heimvorteil in der gewöhnungsbedürftigen Halle lässt den TSV zu einem unangenehmen Gegner werden. Teils knappe Niederlagen spiegeln nicht das wirkliche Leistungsvermögen der Staderinnen in der Tabelle wieder.
 
Im zweiten Spiel treffen die Heideblütenstädterinnen auf eine gute Bekannte. Mit Nationalspielerin Aniko Müller, die im Sommer zusammen mit dem TV Jahn den Deutschen Meistertitel gewann, hat die SG Stern Kaulsdorf die überragende Akteurin in ihren Reihen. Es wird spannend werden, ob sich Jahn-Angreiferin Theresa Schröder gegen Müller durchsetzen kann. Trainerin Christine Seitz kann auf die bisher zuverlässige Abwehr bauen, die für die Schneverdingerinnen ein wichtiger Faktor werden kann. 
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 05 Dec 2017 um 17:01

Zurück