1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Vorbericht Bundesliga 4. Spieltag in Berlin-Kaulsdorf

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 09 Dec 2015
Aktuelles >>
 
 
 
Zum Abschluss der Hinrunde geht es am kommenden Sonntag für die Bundeliga-Faustballerinnen vom TV Jahn Schneverdingen in die Bundeshauptstadt nach Berlin. Die Jahnlerinnen treten die Reise als Tabellenführer an und möchten diese gleich im ersten Spiel gegen die ausrichtende SG Stern Kaulsdorf behaupten. Die Berlinerinnen weisen wie Schneverdingen 10:2 Punkte auf und haben lediglich einen Rückstand von 3 Sätzen auf den Spietzenreiter aus der Lüneburger Heide. Das Team um Mannschaftsführerin Hinrike Seitz trifft dabei auf eine gute Bekannte. Die Kaulsdorfer Hauptangreiferin Aniko Müller spielte in der letzten Feldsaison für den TV Jahn und gilt als schlagstärkste Angreiferin der Bundesliga. Ihr wird sicherlich die spezielle Halle, die an allen Seiten viel Auslauf hat, entgegen kommen. Es ist ein Duell auf Augenhöhe zu erwarten, in dem es vor allem auf gute Deckungs- und Zuspielarbeit ankommen wird. Komplettiert wird der Spieltag vom SV Moslesfehn, der unerwartet große Anlaufschwierigkeiten in dieser Saison hatte. Mit 4:8 Punkten liegen die Oldenburgerinnen nur 2 Sätze vor einem Abstiegsrang. Die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft ist vorerst in weite Ferne gerückt und der Abstiegskampf ist in vollem Gange.
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 09 Dec 2015 um 18:15

Zurück