1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Vorbericht Bundesliga 4. Spieltag in Hammah

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 22 May 2017
Aktuelles >>
 
 
 
Zum Abschluss der Hinrunde muss der TV Jahn Schneverdingen in der Faustball-Bundesliga in Hammah antreten. Am Sonntag ab 11 Uhr heißen die Gegner Ahlhorner SV und MTV Hammah.
 
Das erste Spiel bestreiten die Jahnlerinnen gegen den Gastgeber. Hammah steht mit 0:12 Punkten auf dem letzten Platz und konnte bisher nur 3 Satzgewinne verbuchen. Bei den Staderinnen um Nationalspielerin Jana Rapp läuft es im bisherigen Saisonverlauf alles andere als rund. Im Schneverdinger Lager sollte man sich von der Tabellensituation aber nicht blenden lassen und ist gut beraten, den MTV nicht zu unterschätzen.
 
Im letzten Hinrundenspiel kommt es dann zum Klassiker gegen den Ahlhorner SV. Der ASV hat ebenso 10:2 Punkte wie der TV Jahn, allerdings das um 2 Sätze bessere Satzverhältnis. Beide Kontrahenten mussten sich bisher nur dem SV Moslesfehn geschlagen geben. Wie immer bei dieser Paarung wird es auf die bessere Tagesform ankommen. Für die Mannschaft von Trainerin Christine Seitz wird es auch wichtig sein, die Eigenfehlerquto so gering wie möglich zu halten, aber trotzdem die Ahlhorner Deckung unter Druck zu setzen.  
 
Für 2 Akteurinnen vom TV Jahn gab es in der vergangenen Woche noch eine frohe Botschaft. Merle Bremer und Laura Kauk haben sich für die U18-Nationalmannschaft qualifiziert. Bundestrainer Hartmut Maus (Solingen) hat das Schneverdinger Duo für die Europameisterschaft im Juli in der Schweiz nominiert.
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 22 May 2017 um 06:39

Zurück