Aktuelles

Vorbericht Bundesliga 4. Spieltag in Schneverdingen am 10.06.18

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 05 Jun 2018
Aktuelles >>
 
 
 
Bei seinem Heimspieltag will der TV Jahn Schneverdingen in der Faustball-Bundesliga den Anschluss an die Tabellenspitze halten. Als Tabellendritter (8:4 Punkte) empfangen die Jahnlerinnen am Sonntag ab 11 Uhr den vierten TSV Bayer 04 Leverkusen (6:6 Punkten) und den SV Moslesfehn, der überraschend mit 4:8 Zählern nur auf Platz 6 rangiert.
 
Mit 2 Siegen können die Schneverdingerinnen einen wichtigen Schritt in Richtung Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft machen. Das wird allerdings keine leichte Aufgabe, zu schwankend waren die Leistungen der Jahnlerinnen in den ersten 6 Saisonspielen. Grund zum Optimismus gibt aber die Nominierung von gleich drei TV Jahn – Spielerinnen für die Weltmeisterschaft der Frauen im August in Österreich. Bundestrainerin Silke Eber (Kulmbach) berief Aniko Müller, Hinrike Seitz und Theresa Schröder in den 10-köpfigen Kader, der den WM-Titel von 2016 erneut gewinnen soll. Nachdem bereits Luca von Loh, Helle Grossmann und Laura Kauk für die U18 – WM in den USA berufen wurden stellt der TV Jahn Schneverdingen in diesem Jahr gleich rekordverdächtige 6 Nationalspielerinnen.
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 05 Jun 2018 um 22:34

Zurück