1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Vorbericht Bundesliga 7. Spieltag am 28.01.18

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 21 Jan 2018
Aktuelles >>
 
 
 
Zum vorletzten Spieltag in der Faustball-Bundesliga geht die Reise für den TV Jahn Schneverdingen am Sonntag nach Moslesfehn. In der Oldenburger Vorstadt treffen die Jahnlerinnen ab 11 Uhr auf den SV Moslesfehn sowie den TSV Bayer 04 Leverkusen. In den Hinspielen setzte es gegen beide Gegner teils deftige Niederlagen. Das wollen die Schützlinge von Trainerin Christine Seitz dieses Mal besser machen. Die gezeigten Leistungen der letzten Woche geben Anlass zur Hoffnung auf mindestens 2 Punkte, die den endgültigen Klassenerhalt sichern würden.
 
Gastgeber Moslesfehn geht als klarer Favorit in das erste Spiel gegen Schneverdingen. Die Oldenburgerinnen sind als Dritter mit 18:6 Punkten eindeutig auf DM-Kurs. Die routinierte Mannschaft vom Küstenkanal spielt wie gewohnt eine unaufgeregte und souveräne Saison.
 
Die zweite Begegnung gegen Aufsteiger Leverkusen, der sich mit 10:14 Punkten beachtlich in der Bundesliga schlägt, ist Wiedergutmachung aus dem Hinspiel angesagt. Damals stand man ohne die etatmäßige Hauptangreiferin Theresa Schröder auf verlorenem Posten und unterlag mit 1:3. Abwehrspezialistin Merle Bremer steht den Jahnlerinnen wieder zur Verfügung und soll der Deckung noch mehr Stabilität geben.  
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 21 Jan 2018 um 19:02

Zurück