1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Vorbericht Bundesliga 8. und letzter Spieltag am 30.07.17 in Schneverdingen - freier Eintritt für alle!

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 12 Jul 2017
Aktuelles >>
 
 
 
Zum letzten und alles entscheidenden 8. Spieltag in der Faustball Bundesliga empfängt der TV Jahn Schneverdingen am kommenden Sonntag ab 11 Uhr den Ahlhorner SV und den MTV Hammah auf seiner Anlage Am Osterwald. Die Verantwortlichen vom TV Jahn hoffen auf große Zuschauerunterstützung und haben sich entschlossen, allen Faustballfans freien Eintritt zu gewähren.
 
Für den TV Jahn als Tabellenzweiten gilt es, den Vorsprung von 2 Punkten und 6 Sätzen gegenüber dem VfL Kellinghusen (3.) zu behaupten. Dafür ist ein Sieg gegen den Tabellenletzten und bereits abgestiegenen MTV Hammah Pflicht. Im Hinspiel siegten die Jahnlerinnen zwar mit 3:1, mussten aber lange kämpfen, ehe der Sieg unter Dach und Fach war. Volle Konzentration ist erforderlich, um gegen den MTV auch dieses Mal die Oberhand zu behalten.
 
Im zweiten Spiel treffen die Jahnlerinnen auf den Ahlhorner SV. Gegen den Tabellenführer aus Oldenburg, dem Platz 1 und die damit verbundene direkte Qualifikation für das Halbfinale bei der Deutsche Meisterschaft nicht mehr zu nehmen ist, setzte es im Hinspiel eine deutlich 0:3 – Niederlage. Das wollen die Rot-Weißen dieses Mal besser machen und mehr Gegenwehr leisten. Dass der ASV schlagbar ist hat der TV Jahn vor 3 Wochen beim Europapokal bewiesen, als man mit 3:2 siegreich war.
 
Im Fernduell bekommt es der VfL Kellinghusen zu Hause im Nachbarschaftsduell mit dem TSV Schülp und dem SV Moslesfehn zu tun. Dabei muss der VfL 4 Punkte einfahren und noch dazu möglichst wenige Sätze abgeben. Kein leichtes, aber doch machbares Unterfangen für die Mannschaft aus Schleswig-Holstein.   
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 12 Jul 2017 um 18:47

Zurück