1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Vorbericht Bundesliga 5. und 6. Spieltag

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 14 Jun 2016
Aktuelles >>
 
 
 
Schlag auf Schlag geht es in der Faustball-Bundesliga für den TV Jahn Schneverdingen. Am Wochenende geht es zu Beginn der Rückrunde bei einem Doppelspieltag um 8 weitere Punkte auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft.
Dabei treten die Jahnlerinnen am Samstag letztmalig vor eigenem Publikum an. Am Faustballplatz „Am Osterwald“ treffen die Rot-Weißen als Tabellenführer um 15 Uhr zunächst auf den TSV Schülp. Die Schleswig-Holsteinerinnen liegen mit 2 Siegen auf dem 6. Platz. Das neuformierte junge Team hat aber gerade am letzten Wochenende bewiesen, dass man mit den etablierten Mannschaften durchaus mithalten kann. Gegen Selsingen stand man ganz knapp vor der großen Sensation, musste aber letztendlich doch eine hauchdünne 2:3 – Niederlage hinnehmen. Als dritte Mannschaft komplettiert der SV Düdenbüttel den Spieltag. Die Frauen aus dem Stader Vorort haben bisher nur einen Sieg (gegen Schülp) auf dem Konto und befinden sich in akuter Abstiegsnot. Beim Hinspiel hatte Schneverdingen keine Probleme mit diesem Gegner und gewann 3:0.
Am Sonntag trifft der TV Jahn ab 11 Uhr in Hammah zuerst auf den SV Moslesfehn. Die Oldenburgerinnen brachten Schneverdingen die bisher einzige Saisonniederlage bei. Ein 2:3 wie beim Hinspiel soll sich dieses Mal nicht wiederholen und die Jahnlerinnen brennen auf Revanche. Zum letzten Spiel des Wochenendes geht es dann gegen den MTV Hammah. Der MTV ist bisher sieglos, hat aber viele Spiele nur sehr knapp verloren.
Ein anstrengendes und richtungsweisendes Wochenende liegt vor dem Team von Christine Seitz, die auf den kompletten Kader zurück greifen und somit für eine Belastungssteuerung bei allen Spielerinnen sorgen kann.
 
 
 
 
  

Zuletzt geändert am: 14 Jun 2016 um 15:59

Zurück