1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Vorbericht Faustball-Bundesliga 5. Spieltag in Schneverdingen

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 12 Jan 2016
Aktuelles >>
 
 
 
Mit einem echten Spitzenspiel startet der TV Jahn Schneverdingen in die Rückrunde der Faustball-Bundesliga. Am kommenden Sonntag sind ab 11 Uhr in der Schneverdinger Sporthalle „Am Timmerahe“ der MTSV Selsingen und der VfL Kellinghusen zu Gast.
 
Gleich im ersten Spiel kommt es zum Aufeinandertreffen der beiden punktgleichen Teams aus Schneverdingen und Selsingen. Beide Mannschaften haben im bisherigen Saisonverlauf erst ein Spiel verloren und weisen 14:2 Punkte auf. Aufgrund des besseren Satzverhältnisses geht der TV Jahn als Tabellenführer in dieses Nachbarschaftsderby. Im Hinspiel behielten die Selsingerinnen mit 3:0 die Oberhand. Seitdem haben die Jahnlerinnen aber kein einziges Siel mehr verloren und brennen auf die Revanche gegen den Nachbarn. Komplettiert wird der Spieltag durch den VfL Kellinghusen. Das Team aus Schleswig-Holstein ist bisher noch nicht so richtig in Tritt gekommen und liegt mit 4:12 Punkten überraschend auf dem vorletzten Tabellenplatz. Einige unglückliche Niederlagen haben für akute Abstiegssorgen gesorgt. Trotzdem will man sich gegen die beiden Favoriten aber keineswegs vorzeitig geschlagen geben.
 
Jahn-Trainerin Christine Seitz blickt voller Vorfreude auf das Gipfeltreffen am Sonntag: „Wir haben in den letzten Wochen gut trainiert und bis auf Vanessa Jürgens, die wahrscheinlich mit Knieproblemen ausfallen wird, sind alle Spielerinnen fit und gut drauf. Ich hoffe, dass wir sofort wieder unseren Rhythmus aufnehmen und an die Leistungen der letzten Spiele anknüpfen können.“
 
Im Parallel-Spieltag stehen sich die SG Kaulsdorf, VfK Berlin und TSV Bardowick gegenüber. Der Ahlhorner SV hat bereits seine zwei Spiel in einem vorgeholten Spieltag gegen Moslesfehn und Schlusslicht Schülp souverän gewonnen und den Abstand auf die vorderen Plätze verkürzt.  
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 12 Jan 2016 um 18:21

Zurück