Aktuelles

Vorbericht U18 Deutsche Meisterschaft am 30.03.19

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 23 Mar 2019
Aktuelles >>

 

 

 

 

 

Mit großen Ambitionen reist der TV Jahn Schneverdingen am Wochenende zu der Deutschen Meisterschaft der U18 ins hessische Pfungstadt. Die mit Bundesligaspielerinnen gespickte Jahnmannschaft kommt als Titelverteidiger und Mitfavorit nach Hessen, muss aber erstmal eine anspruchsvolle Vorrundengruppe überstehen.

 

 

 

Gleich im Eröffnungsspiel treffen die Schneverdingerinnen auf den Ahlhorner SV, der sich ebenfalls berechtigte Hoffnungen auf eine Medaille macht. Die weiteren Gegner sind der TV Waibstadt, MTV Rosenheim und Meisterschaftsneuling ESV Schwerin. Trainerin Christine Seitz ereilte noch eine unerfreuliche Nachricht aus dem letzten Training. Zuspielerin Zoe Kleiböhmer zog sich bei einer Abwehraktion eine Bänderverletzung zu, die einen Einsatz bei der Meisterschaft als unwahrscheinlich erscheinen lässt. Angreiferin Alina Karahmetovic könnte Kleiböhmer auf der wichtigen Mittelposition ersetzen und Kimberly Groß in den Angriff wechseln. Die Abwehrreihe bilden Luca von Loh, Nathalie Domurath und Lilly Bremer und im Angriff wird viel von der Tagesform von Nationalspielerin Helle Großmann abhängen.      

 

 

 

Die andere Gruppe bilden Gastgeber TSV Pfungstadt, TV Brettorf, TSV Calw, TV Weisel und VfL Kellinghusen. Hier werden Brettorf, Calw und Kellinghusen die besten Chancen auf die Endrundenqualifikation zugerechnet, da in allen drei Teams ebenfalls Spielerinnen mit Bundesligaerfahrung stehen.

 

 

 

 

 

Kompletter Spieltag:

 

www.faustball.de/#/contest/1129/competition

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 23 Mar 2019 um 17:50

Zurück