1. Liga Nord Frauen

 

Männer: Bezirksliga Süd 19+

 

 

Aktuelles

Vorbericht World Games 2017 vom 20.-30.07.2017 mit TV-Live-‹bertragungen auf Sport 1

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 12 Jul 2017
Aktuelles >>
 
 
 
Der Höhepunkt im Männer-Faustball findet vom 20.-30. Juli in Wroclaw statt. Die polnische Metropole, die unter ihrem ehemaligen Namen Breslau besser bekannt ist, wird dann Gastgeber für die World Games 2017 sein. Die 10. Weltspiele sind die größte Sportveranstaltung des Jahres. Sie werden alle vier Jahre unter der Schirmherrschaft des Internationalen Olympischen Komitees an wechselnden Orten ausgetragen. Mehr als 3.500 Athleten aus aller Welt messen sich in 31 Sportarten, u.a. im Beachhandball, Rugby, Billard, American Football, Karate und Bogenschießen.
 
Das Faustball-Turnier der 6 weltbesten Nationen wird vom 22.-25. Juli ausgetragen. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Olaf Neuenfeld aus Schneverdingen geht dabei als Titelverteidiger an den Start. Vor 4 Jahren gewann Deutschland in Cali/ Kolumbien das Finale mit 4:1 gegen die Schweiz. Die Favoritenrolle liegt nicht nur deshalb bei Neuenfeld´s Team, so geht Deutschland ebenfalls als amtierender Welt- und Europameister an den Start. „Wir sind gut vorbereitet und haben wieder eine starke Mannschaft. Unser Ziel ist der erneute Titelgewinn“ erklärt der Schneverdinger kurz vor der Abfahrt in die viertgrößte Stadt Polens. Als stärkste Konkurrenten sieht Neuenfeld die Schweiz, Österreich und Brasilien. Mit Außenseiterchancen gehen Argentinien und Chile an den Start. In der deutschen Mannschaft stehen neben 5 Spielern vom Serienmeister TSV Pfungstadt weitere 3 Akteure aus Schweinfurt, Rosenheim und Mannheim-Käfertal. Mit Lukas Schubert (VfK Berlin) und Tim Albrecht (Ahlhorner SV) sind lediglich 2 Spieler aus der Nord-Bundesliga aufgeboten.
 
Der Sender Sport 1 hat sich die Übertragungsrechte gesichert und wird täglich aus Polen berichten. Von der Eröffnungsfeier am Donnerstag, 20. Juli, bis zur Abschlusszeremonie am Sonntag, 30. Juli, stehen bis zu 90 LIVE-Stunden im Free-TV sowie regelmäßig kompakte Highlight-Zusammenfassungen im Tagesverlauf auf dem Programm. 
 
Die Deutsche Faustball-Liga wird auf seiner Homepage www.faustball-liga.de ebenfalls aktuell berichten und mit Hintergrundberichten informieren.
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 12 Jul 2017 um 18:42

Zurück